Lies ein Buch... in dem übernatürliche Wesen vorkommen [Antworten]

in dem übernatürliche Wesen vorkommen.

Ich habe das Buch "Kühlfach 4" gelesen.

Copyright by dtv

Fragen zum Thema:



1. Was für übernatürliche Wesen kommen in deinem Buch vor?
Ein Geist 


2. Wie findest du die übernatürlichen Wesen?
Ich fand den Geist Pascha sehr putzig. Hatte schon fast ein bisschen Mitleid mit ihm, konnte er doch als Geist nix mehr anfassen, keine Gegenstände berühren, usw.


3. Welches Verhältnis haben sie zu dem Protagonisten?- oder ist dieser selbst eines?
Der Protagonist ist selbst der Geist und hat in diesem Band leider noch keine Leidensgenossen gefunden.


4. Welches übernatürliche Wesen magst du besonders ? (Nicht zwingend aus dem Buch)
Ich habe leider noch nicht viele Bücher mit übernatürlichen Wesen gelesen, da ich Fantasy nicht besonders mag. Aber ich finde Werwölfe und Vampire ganz gut. Ansonsten kenne ich mich da wirklich nicht besonders aus. :D
 

5. Wenn du die Möglichkeit hättest selbst eines zu sein, welches wärst du?
Puh ich glaube ich wäre dann gerne ein Werwolf. 

Eine Aktion von Wölkchens Bücherwelt
 

Kommentare:

  1. Der Buchtitel hört sich irgendwie witzig an, ich weiß nicht ob das Buch es jetzt auch ist. Aber muss ich gleich mal googeln :)
    Bin ein Fan von Fantasy Büchern, ich mag nichts Realistisches mehr lesen wiel mich das immer so sehr aufregt und nicht gerade entspannt. Und will mit nem Buch irgendwie vom Alltag abschalten.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, bin zurück aus dem Urlaub :)
    Jetzt kann ich dir auch ein Kommi da lassen.

    Mit Geistern habe ich bisher in Büchern noch gar keine Erfahrung, meist gibt es ja doch eher Bücher mit den typischen Verdächtigen wie Vampire, Wrfölfe usw.
    Dein Buch hört sich auf alle Fälle gut an :)
    Ich glaube ein Werwolf wäre nichts für mich, mich immer bei Vollmond verwandeln zu müssen stelle ich mir nciht so witzig vor ^^

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)