Achtung, Achtung! Es gibt wahnsinnig gute Neuigkeiten

Und zwar für all diejenigen die den ersten Band der "Smalltown Girls"-Reihe gelesen haben und sehnlichst auf einen zweiten Band warteten. 

Der zweite und dritte Band soll nicht mehr erscheinen, hieß es. 
Nun hat aber eine der drei Autorinnen sich dran gesetzt und den zweiten Band geschrieben. Miriam Sachs arbeitet zur Zeit auch schon am finalen dritten Band.

Ich war sehr überrascht, als mich die Autorin im Juli anschrieb und mich fragte ob ich den zweiten Band nicht Probe lesen möchte.
Und ich wollte natürlich unbedingt. Ganz fix habe ich dann einen Ebook-Reader von einem Bekannten ausleihen und den zweiten Band Probe lesen können.
Ich meine wer möchte nach so einem offenen Ende nicht wissen wie es weiter geht?

Ich hatte gehofft das man die Reihe doch noch fortsetzen wird und auch irgendwo fest daran geglaubt, dass das passieren würde. Ich hätte nur nicht gedacht das es so schnell gehen würde.

Miriam Sachs hat den 2. Band der Smalltown Girls Reihe nun für alle auf neobooks.com als Ebook veröffentlicht. Für günstige 5,49 Euro ist es dort erhältlich.
Und hier ist der Direktlink für euch dazu.




In den nächsten Tagen werde ich auch meine Rezension zum Buch veröffentlichen. Aber ich kann euch schonmal so viel sagen: 
Kauft es! Lest es! Und ihr werdet ganz bestimmt begeistert sein! :)

Kommentare:

  1. Sehr coole Aktion, wusste gar nicht, dass das wieder aufgenommen wird!
    Hatte bis jetzt nur mitbekommen, dass die Reihe mittendrin abgebrochen wird und dann kurz darüber berichtet.

    Dir hat Beautiful Disaster auch nicht so gut gefallen?
    War mir gar nicht so sicher, ob ich eine Rezension dazu schreiben soll - vor allem, da ich es jetzt sicher ständig mit Dylan & Gray vergleichen würde, da die Thematik da ja ähnlich ist. Allerdings hat Dylan & Gray eben 5 Sternchen von mir bekommen und war auch vieeeeeeeeeel besser. Mal sehen, ob ich das noch nachhole. (:

    LG
    Sari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfst es gerne weitersagen, sollen doch so viele wie möglich davon erfahren, damit die Autorin das nicht umsonst gemacht hat. :)
      Nee, ich fand "Beautiful Disaster" einfach too much, zuviele Klischees, zu unglaubwürdig, nee von allem einfach zuviel.
      Das Buch soll wohl auch verfilmt werden, den Film werd ich mir auf jeden Fall angucken. :D
      Grüße züruck.

      Löschen
    2. Werde vielleicht mal darauf aufmerksam machen. :D
      Mir gefiel so vieles daran nicht. Vor allem war der männliche Hauptchara iwie überhaupt nicht meins - im einen Moment aggressiv, so dass ich ständig gedacht hab, gleich rutscht ihm die Hand aus und dabei super mega eifersüchtig.
      So einen Kerl würde ich nie im Leben haben wollen - ganz ehrlich der betrachtet dich doch nur als "Besitz" und "Eigentum".

      Löschen
    3. Also so krass kam er mir jetzt nicht rüber. Ich fand ihn eher belustigend, konnte ihn nicht so richtig ernst nehmen.
      Ich fand die Story einfach ein bisschen zu übertrieben. "Oh nein, ich darf nicht mit ihm zusammen sein. Er wird all das schlechte in mir hervor bringen. Aber..." Bla, bla, bla... -,- :D
      Wie in so einer Seifenoper.

      Löschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)