Ein "Rugby-Sonntag"

Guten Abend ihr da vorm Bildschirm, =)

Ich war letzten Sonntag mal wieder was ausprobieren. Beim American Football war ich ja bereits und nun wollte ich mir auch unbedingt mal zu einem Rugby Spiel. 
Als ich auf Studienfahrt in Dublin war, hab ich Rugby bereits schon einmal im Fernsehen gesehen. Sah ziemlich brutal aus, aber irgendwie auch ganz witzig.
Auf jeden Fall hatten letzten Sonntag der SV Odin gegen den SC Germania 2 ein Spiel. Da beide Mannschaften aus Hannover kommen war das sozusagen ein Lokalderby.


Was soll ich sagen, auch hier hab ich mir die Regeln vorher nicht angeschaut, weil nämlich "Learning by Watching" you know? ;) :D
Super viel über die Regeln hab ich letztendlich dann natürlich nix gelernt. Im Prinzip funktioniert Rugby ein bisschen so wie American Football. Nur geht es beim Rugby nicht darum Raum zu gewinnen, sondern durch z. Bsp. das Ablegen des Balles im gegnerischen Malfeld, Punkte zu bekommen.


Um an den Ball zu kommen wird auch schonmal ein Spieler hochgehoben. Leider hab ich davon kein Foto geschossen.


Mein Fazit: Rugby ist auf jeden Fall interessanter als American Football. Es ist auch viel amüsanter. Mal schauen bei welcher Sportart ich als nächstes zugucken werde.

Der SV Odin hat übrigens mit 30 zu 12 Punkten gegen den SC Germania 2 gewonnen.

Kommentare:

  1. Hej,

    Rugby haben wir mal in der Schule gespielt, Jungs gegen Mädchen, und wir haben tatsächlich gewonnen. Hat sehr viel Spaß gemacht, man darf halt nur nicht zimperlich sein. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie cool. Nee zimperlich darf man da wirklich nicht sein. :D

      Löschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)