[Adventskalender] Der hannoversche Weihnachtsmarkt

Heute bin ich schon dran mit meinem Beitrag zur "Weihnachtsreise mit Büchersüchtigen". Gestern hat uns Julia gezeigt wie man Kirschplätzchen backt.
Und heute geht die Reise zur niedersächsischen Hauptstadt Hannover.
Ich war mit Sari, die übrigens am 15. Dezember mit ihrem Beitrag dran ist, auf dem hannoverschen Weihnachtsmarkt um euch mit ersten Eindrücken und Insiderinformationen zu versorgen.
Los gings an der Kröpke Uhr, wo wie jedes Jahr die große Weihnachtspyramide steht und der Kröpke Uhr die Show stiehlt.
An der Pyramide gibt es die gewohnten weihnachtlichen Getränke wie Glühwein und Kakoa und auch was zu Essen.


Auch die umliegenden Geschäfte waren pünktlich zu Beginn des Weihnachtsmarktes weihnachtlich geschmückt.


Von der Kröpke Uhr gings dann also vorbei am Café Extrablatt, wo der richtige Weihnachtsmarkt beginnt, zur Marktkirche. Wo auch dieses schöne Kinderkarussel steht. 


Von der Marktkirche sind wir dann rechts Richtung historische Markt geschlendert, wo wir auf dem Weg an einem Stand vorbei kamen an dem Schokolade in Form von Werkzeugen, Hello Kittys, Kamera und viele mehr verkauft wurden. Vor allem die Werkzeuge und Schrauben sahen sehr echt aus.
Eigentlich ja zu schade um das überhaupt jemals zu essen, aber als Geschenk sicherlich sehr nett. 



Auf dem Weg zum historischen Markt kommt man wie jedes Jahr an dem Wahrsager-Wohnwagen vorbei. Ich habe ihn noch nie getestet, da ich an sowas nicht Glaube und mir das auch zu teuer ist. Aber lohnt sich anscheinend, sonst würde der Wagen da nicht jedes Jahr wieder stehen.
Nach dem Wohnwagen folgt ein Stand an dem es große, lange Fleischspieße zu kaufen gibt, ich selbst habe ihn noch nie probiert, aber alle sagen das sie sehr lecker wären.
Nach die Fleischspieß-Stand biegt man dann links ab, um zum finnischen Dorf zu kommen.


Auf dem historischen Markt gibt es viele tolle Stände, die jedes Herz höher schlagen lassen, der Fan des Mittelalters ist oder sich auch einfach nur dafür interessiert.
Und auch das Bücherherz kommt nicht zu kurz, so gibt es an einem Stand wunderschöne Bücher und Buchzubehör im Stil des Mittelalters zu bestaunen.


Und dann hatten wir das Glück das wir einem Gaukler bei der Arbeit zu gucken durften, der dann fleißig mit Messern jonglierte, dabei das Publikum zum Lachen brachte und sich von Zweien aus dem Publikum unterstützen lies. Der Eine sollte die Trommel "bedienen" und eine andere aus dem Publikum die Trompete.
Den Gaukler gibt es jeden Tag von 17.30-18.00 Uhr auf dem Museumsplatz zu sehen. Danach darf man von 18 Uhr eine halbe Stunde lang eine Feuershow bewundern.



Aber das ist noch nicht alles was der historische Markt zu bieten hat. Genaueres zum Programm kann man auf der Internetseite oder der Facebookseite nachlesen.
Unseren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt beendeten wir da mit einem leckeren Kakao. :)


Der historische Weihnachtsmarkt hat vom 25.11. - 22.12.2013 täglich in der Zeit von 11Uhr bis 21Uhr geöffnet.
Weitere Eindrücke und wunderschöne Fotos werdet ihr dann am 15. Dezember auf Saris Blog sehen.
Danke nochmal Sari, das du mir ein paar deiner Fotos zur Verfügung gestellt hast. :)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Ja die habe ich der lieben Sari zu verdanken. Bei solchen Lichtverhältnissen ist eine Spiegelreflex in jedem Fall die bessere Kamera.

      Löschen
  2. Danke für die schöne Vorstellung! Da bekommt man doch glatt mal Lust selbst nach Hannover zu fahren. =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann auf auf. ;) Der Dezember ist ja noch jung.

      Löschen
  3. Dort gibt es viel mehr als nur "Weihnachten". Finde ich super. Ganz ehrlich, die Grippen usw. interessieren mich immer recht wenig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich interessieren Grippen auch nicht, ich habs einfach nicht so mit dem richtig traditionellen Weihnachten. Ich mag den Weihnachtsmann. :D
      Aber vor allem der historische Markt ist echt toll.

      Löschen
  4. Sieht ja toll aus! Sind richtig schöne Fotos geworden!
    Jetzt kommt man doch schon langsam in Weihnachtsstimmung :)

    AntwortenLöschen
  5. oh ich liebe den hannoveraner weihnachtsmarkt <3

    AntwortenLöschen
  6. Oh schöne Weihnachtsmarkteindrücke! War auch schon auf zweien dieses Jahr :)

    AntwortenLöschen
  7. Ach geil, ich hab´s noch nicht geschafft bei uns auf dem Mark zu stöbern ;)

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das schaut schön aus! Ich glaube, bei dem Stand wo das keltische Symbol war und bei dem, wo das Bild drunter aufgenommen wurde, wäre ich erstmal eine ganze Weile hängen geblieben ^-^
    Ich freu mich schon auf den Weihnachtsmarkt bei uns, Hannover ist dann doch etwas weit weg xD

    Diese Schokosachen finde ich immer sehr hübsch, aber stelle man sich mal vor, man bekommt so ne Kamera geschenkt - von so viel Schokolade auf einmal muss einem doch schlecht werden! Wenn man sich überhaupt dazu durchringen kann, sie zu essen ^-^

    Liebe Grüße, MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub auch dass das ein bisschen viel Schokolade auf einmal ist. Muss man sich dann eben einteilen. :D Aber ich würde es nicht übers Herz bringen sie zu essen.

      Löschen
    2. Ich wohl auch nicht :)
      Obwohl, wenn ich so drüber nachdenke... bisher habe ich eigentlich immer alles aufgegessen... keine Ahnung, ob so eine Kamera das überstehen würde *überleg*

      Löschen
  9. Arg. Man MUSS doch die Final Fantasy Reihe kennen. Bis vor ein paar Jahren die absolut beste Japano-RPG-Reihe überhaupt ^^ Inzwischen haben sie sich aber von ihren Wurzeln entfernt und jetzt find ich sie schon so ein bissl blöd =/

    LG
    Dana

    AntwortenLöschen
  10. Wow das ist mal ein mega schöner Weihnachtsmarkt. Bei mir in der Gegend gibts leider nur kleinere die meist nur aus Essen und Trinken bestehen. (Was ja auch nicht schlecht ist .. ;))
    Toller Post!

    AntwortenLöschen
  11. Sieht toll aus - jetzt hab ich auch wieder so richtig Lust, mich in meinen warmen Mantel zu murmeln und die Weihnachtsmärkte hier in Graz unsicher zu machen^^

    Danke für deinen lieben Kommentar - ich mag die Frisur jetzt auch wieder viel lieber als noch vor ner Woche XD - endlich ist wieder etwas Farbe drinnen^^
    Es freut mich auch, dass dir mein Kleid gefällt - es hat mich so manchen Nerv gekostet, da freu ich mich dann natürlich immer drüber wenn es auch anderen, und nicht nur mir selbst, gefällt^^

    Liebe Grüße
    Kanae~

    AntwortenLöschen
  12. Auf nach Hannover ;) Echt tolle Bilder. Da bekommt man direkt Lust auf diesen Weihnachtsmarkt. Toller Bericht Nina :)

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Fotos!
    Mein Freund hat letztes Wochenende einen Kumpel in Hannover besucht und war etwas genervt, weil der wohl direkt am Weihnachtsmarkt (bzw an einem Weihnachtsmarkt ;)) wohnt und sie sich ständig durchkämpfen mussten, wenn sie zur Wohnung wollten ;)

    AntwortenLöschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)