[Blogparade] Film #5 - Weiter geht's

Mit dem 5. Thema möchte ich nun auch endlich in die Filmblogparade des Blogger-Forums einsteigen. Beim aktuellen Thema geht es um Remakes und Fortsetzungen. 
Die vergangenen Themen waren:



Ich mag Remakes eigentlich nicht so gerne und meistens schaue ich sie mir auch gar nicht an. Wenn sind es eher Remakes die vorher in einem anderen Land produziert und gedreht wurden und dann von irgendeinem Hollywood-Regisseur nachgedreht werden, die ich mir anschaue.

Fortsetzungen von erfolgreichen Filmen finde ich in der Regel super. Allerdings kann ich es immer nicht so ganz nachvollziehen, wieso man von so vielen Animationsfilmen eine Fortsetzungen machen muss. Meistens habe ich mich bereits an den Figuren satt gesehen und möchte lieber etwas Neues.


©Sodahead


Da fallen mir zuerst einmal schlechte Remakes ein, wie zum Beispiel "LOL". Wieso man diesen französischen Film in Hollywood mit Miley Cyrus und Demi Moore nachdrehen musste, verstehe ich absolut nicht. Das französische Original ist einfach so viel schöner und emotionaler und vor allem ist die Musik besser. 

Dann wäre da noch "Verblendung" ich habe die amerikanische Version nicht gesehen und kann daher nicht darüber urteilen ob sie gut ist oder nicht. Aber allein der Trailer und die Schauspieler konnten mich nicht überzeugen diesen Film nochmals in der amerikanischen Version zu schauen.

Gute Remakes fallen mir leider keine ein, da ich meist nur eine der beiden Versionen kenne.


Also ich fände es toll wenn man die Buchreihe von Janet Evanovich noch weiter verfilmen würde und es nicht bei dem ersten Band "Einmal ist keinmal" belassen würde.
Da würde mich eine Fortsetzung auf jeden Fall interessieren.


Ich finde das sich die Fortsetzungen von "Fast & Furious" jedesmal etwas gesteigert haben. Wie sie das jetzt nach dem Tod von Paul Walker mit dem 7. Teil machen wollen, bin ich sehr gespannt.
Auch der 2. Teil von "The Expendables" ist ein Ticken besser als der Erste.

Ich fand den zweiten Teil von "Breaking Dawn" sehr gelungen, die Aufnahmen und Effekte sind einfach klasse.

Auch der 4. Teil von "Fluch der Karibik" konnte mich überzeugen, wobei der Trailer ziemlicher Mist war, da er alle witzigen Szenen schon vorweg genommen hat.

Und ich die Fortsetzung von "RED" fand ich sehr gut. Aber eine weitere Fortsetzung der Reihe fände ich ein wenig überflüssig.

Die Millenium-Trilogie hat sich auch von Film zu Film gesteigert, vor allem der letzte Teil war richtig gut.


Nicht gelungen fand ich "New Moon", irgendwie waren da einfach soviele Szenen so übertrieben dargestellt, dass es einfach schon etwas lächerlich war. Genauso wie mit dem 1. Teil von "Breaking Dawn".

Ansonsten finde ich viele Fortsetzungen von Animationsfilmen überflüssig, da sollen sie sich doch lieber neue Figuren ausdenken. Denn irgendwann ist man es leid, dass es von jedem erfolgreichen Animationsfilm einen 2. Teil gibt. Nein das muss nicht sein! Es sei denn sie sind von vornherein darauf ausgelegt.

Kommentare:

  1. Ich mochte das Remake von Spider Man sehr :) und das von 90210, obwohl das ja eig eine Serie ist :)

    Danke für deinen lieben Kommentar, habe mich sehr drüber gefreut :)

    Alles Liebe
    Fly - fluegelfrei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Verblendung war die neuere Variante einfach nur schlecht ( meine Meinung ) Ich hatte die schwedische gesehen und als ich dann später gelesen hatte da Verblendung raus käme war ich erst mal irritiert. Wusste eigentlich gar nicht das es sich um eine Neuverfilmung handelte und dachte da an einer Fortsetzung. Ich war wirklich enttäuscht und hab weitaus mehr erwartet. Grade von den amis - eigentlich mag ich die Filme aus Hollywood immer mehr als alles andere. Man kann sich auch täuschen ...

    Fast & Furious sind die Fortsetzungen wirklich gut gelungen. Das stimmt. Ich finde es total tragisch was da nun passiert ist und bin wirklich gespannt wie es da nun weiter gehen soll bzw ob es überhaupt weiter geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, aber einen 7. Teil wird es wohl definitiv geben. Einige Szenen waren wohl auch schon abgedreht gewesen. Trotzdem wird es ohne ihn nicht dasselbe sein.

      Löschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)