[Blogparade ABC Kochen] A wie Apfelglüh

Für den Einstieg in die ABC Kochen Blogparade  habe ich mich für ein super leichtes Rezept entschieden, was wirklich jeder problemlos nach machen kann. Es passt auf jeden Fall zu den gerade fallenden Temperaturen. 
Die Idee stammt von einer Freundin und ich kann euch sagen, es schmeckt echt lecker und ist noch dazu alkoholfrei, der "Apfelglüh".


Das Ganze ist ne super Alternative zum Glühwein. Kann man vielleicht auch mit Traubensaft ausprobieren.

Edit: Glühfix gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen und ist eine Gewürzmischung.

Ein Beitrag zum:
Zur Auswahl stehende Zutaten waren:
Apfelsaft
Ananas
Ajvar

Kommentare:

  1. Lecker :) Fast hätte ich auch sowas genommen. Schön, dass du dabei bist :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Meinung. Eine Lösung wird es da auch nicht wirklich geben, außer es checken viele Chefs, dass man nur Studierte nicht gebrauchen kann & dass man eben auch "Arbeiter" & nicht nur Theoretiker braucht.

    AntwortenLöschen
  3. Glühfix? Wusste gar nicht dass es sowas gibt! :D Gibt es das in den gängigen Geschäften zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dürfte es eigentlich in jedem Supermarkt geben. :)

      Löschen
  4. Das hört sich sehr lecker an. Ich hab das Glühfix schon öfters mal gesehen, aber noch nie ausprobiert. Muss ich mal machen, weil ich trinke abends wenns draußen kalt ist so gerne was warmes und immer Tee ist ja auch langweilig :)

    Liebe Grüße
    Bonny von Bonny & Kleid

    AntwortenLöschen
  5. Klingt lecker - und kommt hier sicher bald zum Einsatz, wenn der Winter dann doch noch kommt...
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Mhh, ich benutze Glühfix eigentlich immer nur für Kinderpunsch. :D Eigentlich einleuchtend, dass man damit auch was anderes machen kann. Merk ich mir fürs nächste Mal!

    (Und was für eine tolle Blogparade *__*)

    AntwortenLöschen
  7. Das ist mal ein Rezept, das sogar ich hinkriegen würde! ^.^

    AntwortenLöschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)