[Das Verhör] Mit Mario von "Ich liebe Unsinn"

Letzte Woche habe ich ja zur Verhör-Aktion aufgerufen. Und im Vorfeld hatte ich mir schon einen Testkandidaten gesucht. Und Mario von "Ich liebe Unsinn" hat auch sofort zugesagt und meine Fragen beantwortet.

Auf Marios Blog gibt es nicht nur Unsinn zu lesen, wie der Name vielleicht vermuten lässt.
Er beschäftigt sich viel mit aktuellen Themen, darunter ist auch die ein oder andere Filmkritik zu finden.
Man merkt, dass er sich nicht allzu ernst nimmt, was ihn sehr sympathisch macht.

Letztes Jahr hatte er eine tolle Idee für eine Aktion das "Geschenke-tauschen-die zu-schade-zum-wegwerfen-aber-trotzdem-nicht-gebraucht-werden-und-einem anderen-vielleicht-Freude-bereitet"-Paket.
Welches nun auch schon fast seine Reise hinter sich hat.

Marios Blog ist eine richtige Blogperle im riesigen "Blogoversum" und ich freue mich sehr, dass ich ihm ein paar merkwürdige Fragen stellen durfte.




"Wenn Optimus Prime Megan Fox mitbringt, dann würde Hulk von grün auf rot wechseln. Also in dieser Abhängigkeit würde ich auf Team Optimus Prime setzen."
"Keine Ahnung. Ich würde aber darüber bloggen und ein 'Live-Ticker' auf Facebook starten: 'Die letzten Tage des Unsinns'."
"Wie kann der damit laufen? Dann ist da unten kein Boden oder wie? Also jede Mülltonne hat doch unten einen Boden, sonst fällt der Dreck doch wieder raus. Kannst du mir das mal technisch erläutern? Auf welche Quellen beziehst du dich? Interessiert mich jetzt schon... verdammt... Echt jetzt? Du hast irgendwie meine Kindheit in Frage gestellt. Ich wurde angelogen? Die ganze Zeit? Da ist gar kein Boden drin? Da kannst ja auch gleich behaupten der Oskar sei nur ne Puppe... Achso: Krümelmonster. Ist mir am ähnlichsten."

Für alle die es auch nicht glauben können, dass Oskar laufen kann. Hier der Beweis.

"Das wäre jetzt die Chance ein "Bad-Boy-Image" aufzubauen. Aber ich muss gestehen, mir fällt im Moment echt nichts ein."

"Logisch? Du nicht?"

Äh, nein ich singe nicht unter der Dusche. :D

Das war das Verhör mit Mario. Wie ihr seht ein sehr sympathischer Mensch. Und ich muss sagen, dass ich mich auf ne Zombie-Apocalypse defintiv freuen würde, wenn Mario das tatsächlich mit dem Live-Ticker machen würde. Wobei eigentlich gibts doch dann keinen Strom mehr oder? Hmm... :/

Möchtest auch du von mir verhört werden. Dann schau mal hier.

Kommentare:

  1. Der neue Name deines Blogs ist echt schön. Glücksdosis, wie passend :) Warum hast du eine neue Adresse?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Juhu und DANKE!
    Meine Glücksdosis hast du ordentlich erhöht :-)

    AntwortenLöschen
  3. Kein Strom mehr? Für den Live-Ticker steige ich freiwillig ins Hamsterrad.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah cool. :) Wir benutzen einfach die Zombies und sperren die in so ein Hamsterrad. :D

      Löschen
  4. Wie cool! Toller Start für deine Verhör-Serie!
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Wieso sollte es kein Strom mehr geben?
    Weil keiner mehr om Kraftwerk säße oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja unter anderem, man kann den ganzen Energiekreislauf bestimmt nicht mehr so einfach aufrecht erhalten. Zombies laufen dann gegen irgendwelche Kabel, fallen irgendwo drauf und machen dadurch was kaputt. Und schon hat man den Salat. :D

      Löschen
  6. Die Idee mit dem Verhör ist Klasse und mit Mario hast Du einen lustigen Probanden gefunden, um die Serie zu starten. Bin schon auf weitere Verhöre gespannt.

    LG Thomas

    AntwortenLöschen

Los macht mich glücklich und hinterlasst einen Kommentar, eure Gedanken oder konstruktive Kritik. :)